Verkehrsregelung beim Kammersteiner Waldmarkt

Wie jedes Jahr regelten auch dieses Jahr unter anderem Kameraden aus den Freiwilligen Feuerwehren Barthelmesaurach und Günzersreuth-Albersreuth den Verkehr und unterstützten die zahlreichen Besucher beim Einparken in die diversen Parkgelegenheiten. Natürlich waren alle offiziellen Parkplätze kostenlos. Ebenfalls zahlreich vertreten war die Jugendfeuerwehr, die bei dieser Gelegenheit praktische Erfahrungen sammeln konnte.

34. Kreisjugendfeuerwehrtag

Der diesjährige Kreisjugendfeuerwehrtag in Allersberg war in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes. Zum einen wurde uns die Anreise dieses Jahr einen Tag früher ermöglicht, sodass wir unser Zelt in Ruhe aufstellen konnten und den Samstag Vormittag zur freien Verfügung hatten. Zum anderen wurde erstmalig die Teilnahme mit kostenlosem Eintritt in das Allersberger Freibad kombiniert.

24-Stunden-Übung

An der diesjährigen 24-Stunden-Übung stand wie üblich vor allem eines im Mittelpunkt: Der Spaßfaktor. Deshalb hatten wir als kleine Überraschung einen Besuch im Blu Bowl eingeplant. Doch auch die Ausbildung darf nicht zu kurz kommen. Gemeinsam wiederholten wir das Thema Feuerlöscher (und nebelten im praktischen Teil unsere Wiese ein…) sowie das Ablöschen von brennenden Personen […]

Advent, Advent

Wie jedes Jahr am ersten Advent fand auch gestern unsere Weihnachtsfeier wieder statt. Der Raum wurde zuvor von der Jugendfeuerwehr dekoriert, der Baum geschmückt. Nach dem Essen erheiterte die Jugendfeuerwehr mit einer Einlage die Anwesenden, Pfarrer Aupperle stimmte uns mit Musik und Gesang weihnachtlich. Die Feier klang bei selbstgebackenen Plätzchen und Glühwein aus.

24 Stunden Action

Für die diesjährige 24-Stunden-Übung unserer Jugendfeuerwehr hatten wir uns dieses mal etwas Besonderes ausgedacht. Wir stiegen direkt ins Programm ein und fuhren nach Nürnberg in das Café Kraft zum Klettern. 2 Stunden lang konnten sich die Kids an Fitnessgeräten und Kletterwänden in allen Schwierigkeitsgräden austoben, bevor wir nach Hause fuhren. Doch sie hatten nicht einmal […]